· 

Feuerwehr stellt den Dienstbetrieb ein - Einsatzbereitschaft nicht eingeschränkt!

EINSATZBEREITSCHAFT NICHT EINGESCHRÄNKT!!!

Auch die Feuerwehren im Land sind von den Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 Virus betroffen. Die Einsatzbereitschaft ist nicht eingeschränkt!

Auch die Feuerwehr Seitingen-Oberflacht setzt die vorgegebenen Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des COVID-19 (Corona) Virus um. So ist der Dienstbetrieb vorläufig bis zum 19.04.2020 eingestellt.

 

Dazu zählen auch Sonderdienste (Maschinisten, Atemschutzgeräteträger) und die Dienste der Jugendfeuerwehr. Zudem entfallen sämtliche Besprechungen, Ausschusssitzungen und bereits geplante Veranstaltungen.

 

Auch kreis- und landesweit wurden Maßnahmen getroffen, sodass Lehrgänge auf kreisebene und an der Landesfeuerwehrschule unterbrochen bzw. abgesagt wurden.

 

Dennoch sind wir im Notfall wie gewohnt für die Einwohner der Gemeinde Seitingen-Oberflacht und darüber hinaus einsatzbereit und jederzeit unter der Notrufnummer 112 zu erreichen.

 

Weitere Informationen zu den Maßnahmen der Gemeinde Seitingen-Oberflacht und des Landkreises Tuttlingen erhalten Sie hier:
www.seitingen-oberflacht.de

 

Weitere Informationen zum Thema "COVID-19" erhalten Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

 

Die Feuerwehrkameraden weisen wir auf die zwingende Einhaltung der ausgegebenen "Dienstanweisung Coronavirus" hin!