Geschichte

Vor 1846

Erste Urkundliche Erwähnung der Feuerwehr Oberflacht vor 1846


1846

Eine Fahne der Feuerwehr Oberflacht mit der Aufschrift „Oberamt Tuttlingen 1. Rotte Oberflacht 1847“ ist noch heute vorhanden 


August 1886

Gründung einer Pflichtfeuerwehr in Oberflacht


19. Mai 1902

Erste geschichtliche Erwähnung der Pflichfeuerwehr Seitingen im Kommandantenbuch des damaligen Kommandanten 


21. März 1931

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Seitingen und Wahl von Anton Merz zum Kommandanten 


Januar 1933

Umbenennung der Pflichtfeuerwehr Oberflacht in Freiwillige Feuerwehr Oberflacht 


11. November 1945

Neuaufstellung der Feuerwehr Seitingen nach dem 2. Weltkrieg unter Anordnung des französischen Kreiskommandanten


März 1966

Bezug des neuen Magazins der Feuerwehr Seitingen neben dem Rathaus 


1975

Gemeindereform: Umstrukturierung zur Gemeinde Seitingen-Oberflacht. Die Feuerwehren bleiben weiterhin eigenständig.


01. April 1976

Erste Überlegungen zum Zusammenschluss der Wehren beginnen 


04. November 1978

Erste gemeinsame Übung der Feuerwehren Seitingen und Oberflacht in der Hohner-Filiale in Seitingen 


03. November 1979

Zweite gemeinsame Übung beider Feuerwehren auf dem Gelände der Firma Rieß in Oberflacht 


29. - 31. Mai 1981

50-jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Seitingen 


1982

Erste Überlegungen zur Beschaffung von eigenen Atemschutzgeräten in Seitingen


1983

Erste Gespräche bzgl. einem Zusammenschluss beider Wehren in Form von Abteilungsfeuerwehren mit einem Gesamtkommandanten finden statt


23. - 24. Juni 1984

Einweihung des neuen Magazins der Feuerwehr Oberflacht im Farrenstall und 50-jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Oberflacht 


16. Dezember 1985

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Seitingen-Oberflacht mit den Abteilungen Seitingen und Oberflacht unter einem Gesamt- und zwei Abteilungskommandanten (Beide Abteilungen verbleiben in ihren separaten Magazinen in den jeweiligen Ortsteilen)


November 1986

Erstmals besuchen Kameraden der Feuerwehr Seitingen-Oberflacht einen Atemschutzlehrgang in Radolfzell (Abt. Seitingen: Roland Sulzmann, Franz Platzer, Gotthard Dufner, Peter Bacher. Abt. Oberflacht: Jürgen Keller)


20. Februar 1987

Bei der Hauptversammlung treten 26 Feuerwehranwärter in die Feuerwehr ein 


12. März 1988

Bei einem Dachstuhlbrand in der Gunningerstraße werden erstmalig eigene Atemschutzgeräteträger eingesetzt


28. - 29.09.1991

60-jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Seitingen mit Festumzug und Ehrungen von Gründungsmitgliedern aus dem Jahre 1931 für 60 Jahre Feuerwehrdienst


14. März 1997

Bekanntgabe des Grundsatzbeschlusses des Gemeinderats zum Neubau eines Feuerwehrmagazins bei der Hauptversammlung der Feuerwehr


04. - 06. Oktober 2000

Endgültiger Zusammenschluss der Feuerwehrabteilungen Seitingen und Oberflacht zur Feuerwehr Seitingen-Oberflacht mit Bezug des neuen Feuerwehrhauses im Gemeindezentrum


26. März 2001

Erste Hauptversammlung der neuen Feuerwehr Seitingen-Oberflacht nach dem endgültigen Zusammenschluss. Wahl eines neuen Kommandanten und Auflösung der Abteilungskommandanten-stellen


01. September 2001

Gründung der Jugendfeuerwehr Seitingen-Oberflacht mit 20 Gründungsmitgliedern 


02. April 2004

Übernahme des ersten Jugendfeuerwehrmitgliedes in die Einsatzabteilung bei der Hauptversammlung der Feuerwehr