Die Gemeinde Seitingen-Oberflacht ist eine rund acht Kilometer nordwestlich der Kreisstadt Tuttlingen gelegene Gemeinde, am südwestlichen Rand der schwäbischen Alb. Seitingen-Oberflacht hat derzeit rund 2.500 Einwohner (Stand 2017) und verfügt über eine beachtliche Infrastruktur.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Seitingen-Oberflacht, wie sie heute besteht, wurde im Jahre 2001 gegründet. Dies war jedoch keine Neugründung, denn am 21. März 1931 wurde die Freiwillige Feuerwehr Seitingen, im Januar 1933 die Freiwillige Feuerwehr Oberflacht gegründet. Im Jahre 1975 wurden, im Zuge der Gemeindereform, die bislang eigenständigen Gemeinden Seitingen und Oberflacht zur Gemeinde Seitingen-Oberflacht zusammengeschlossen. Der Zusammenschluss der Feuerwehrabteilungen sollte jedoch noch bis 1985 auf sich warten lassen.

 

Bereits in den 1880er Jahren gab es jedoch schon ein Feuerlöschwesen in beiden damals noch eigenständigen Gemeinden, wie aus Überlieferungen bekannt ist. Damals nannte man diese Feuerwehren noch "Pflichtfeuerwehr".

 

Die Feuerwehr Seitingen-Oberflacht besteht derzeit aus 50 Mitgliedern im Einsatzdienst (Stand 2018). Zudem gibt es eine Jugendfeuerwehr mit 13 Mitgliedern und eine Altersabteilung. Jährlich werden Jugendfeuerwehrkameraden, die das 18. Lebensjahr erreicht haben, in die Einsatzabteilung übernommen. Seit 2001 ist die Feuerwehr, zusammen mit dem DRK und dem Bauhof, im Gemeindezentrum in der Oberflachterstraße 23 untergebracht.

 

Kommandant der Feuerwehr Seitingen-Oberflacht ist seit dem 19.01.2018 Brandmeister Ulrich Zepf. Sein Stellvertreter ist Brandmeister Florian Platzer.

Aufgaben der Feuerwehr

Retten

Löschen

Bergen

Schützen


Das Retten von Menschen oder Tieren hat die oberste Priorität bei der Feuerwehr.

Zweite Priorität ist das Löschen von Bränden, also die Brandbekämpfung. Die Kernaufgabe der Feuerwehr.

Geborgen werden tote Menschen und Tiere, sowie Gegenstände.

Im Vorbeugenden Brand-schutz beschäftigen wir uns u.a. mit der Brandschutz-erziehung in Kindergarten und Grundschule.


Freiwillig - was bedeutet das?

Wir sind eine Freiwillige Feuerwehr. Das bedeutet, dass jeder von uns einer "normalen" Arbeit nachgeht. Anders als bei einer Berufsfeuerwehr ist das Feuerwehrhaus der Gemeinde Seitingen-Oberflacht tagsüber nicht besetzt. Im Einsatzfall werden wir durch tragbare Digitalmeldeempfänger alarmiert, fahren schnellstmöglich zum Feuerwehrhaus, rüsten uns mit unserer Persönlichen Schutzausrüstung aus und fahren dann mit den Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort.

 

Weitere Informationen zum Feuerwehrwesen in Deutschland finden Sie hier!

So finden Sie uns

Von Tuttlingen aus kommend fahren Sie über die B523 und biegen auf die L432 ab. Dort fahren Sie, vorbei an der Bruckmühle auf die Tuttlinger Straße nach Seitingen-Oberflacht hinein. Sie folgen der Tuttlinger Straße bis zur Linksabbiegung in die Kehlhofstraße. Immer auf der Straße bleibend fahren Sie auf die Obere Hauptstraße, danach kommen Sie direkt in die Oberflachter Straße. Das große Gebäude auf der linken Seite, das Gemeindezentrum, beinhaltet auch die Feuerwehr.

Interesse geweckt? 

Dann werde Mitglied in der Feuerwehr!

 

Weiterlesen...!